Schweizerischer Gemeindeverband
Association des Communes Suisses
Associazione dei Comuni Svizzeri
Associaziun da las Vischnancas Svizras
Gemeinsam für starke Gemeinden
 
 
1
2
3
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Newsarchiv

  • Energiekarten für Gemeinden im Gebäudebereich

    novatlantis, eine gemeinnützige Gesellschaft für Nachhaltigkeit und Wissenstransfer, will mit Energiekarten für Gemeinden einen Beitrag zur Umsetzung der Energiestrategie 2050 auf kommunaler Ebene leisten.

  • Innovations-Workshop für Gemeindepräsidentinnen und Gemeindepräsidenten

    Digitalisierung ist in aller Munde und betrifft uns sowohl im Privaten als auch im Geschäftsalltag. Welche Megatrends sind in der Zukunft speziell für Gemeinden relevant? Und wie kann sich Ihre Gemeinde auf diese Trends ausrichten? Der SGV und PostFinance laden Gemeindepräsidentinnen und Gemeindepräsidenten zum Innovations-Workshop ein. Er findet am 14. März 2018 von 13 bis ca. 18 Uhr in Bern statt. Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Personen beschränkt, Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

  • Neue Stellungnahme

    Der SGV hat zur Verordnung über den Schutz vor Störfällen Stellung genommen.

  • Erster Schweizer Vorlesetag

    Am 23. Mai 2018 findet der erste Schweizer Vorlesetag statt. An diesem Tag sollen in der ganzen Schweiz zahlreiche private, schulische und öffentliche Vorleseaktivitäten stattfinden. Denn Vorlesen ist schön und schafft Nähe und unterstützt zudem Kinder in ihrer Entwicklung. Interessierte können ihre Vorleseaktionen ab sofort unter www.schweizervorlesetag.ch anmelden.

  • Naturnahe, kanalisationsschonende Siedlungsentwässerung

    Im Kurs von Pusch (16. Mai 2018 in Winterthur) wird den Teilnehmenden gezeigt, wie sie das Siedlungswasser natürlich versickern und die Regenwasserentsorgung in die Quartiergestaltung integrieren können. Sie lernen gesetzliche Grundlagen, Planungsinstrumente, technische Umsetzungen und Lösungsansätze vor Ort kennen. SGV-Mitglieder profitieren von einer ermässigten Kursgebühr.

  • Öffentliche Beschaffung nachhaltig und rechtskonform gestalten

    Eine nachhaltige Beschaffung gewinnt zunehmend an Bedeutung in Gemeinden und Städten. Faire Arbeitsbedingungen, Energieeffizienz und Umweltverträglichkeit werden neben dem Preis immer wichtigere Kriterien beim Einkauf. Im Kurs von Pusch (29. Mai 2018 in Wil SG) lernen die Teilnehmenden die rechtlichen Möglichkeiten und verschiedene Hilfsmittel kennen. SGV-Mitglieder profitieren von einer ermässigten Kursgebühr.

  • Praktische Gewässerpflege – fachgerecht umgesetzt

    Das Gehölz am Gewässer, die Böschungen, der Gewässerrand und die Gewässersohle brauchen fachgerechte Pflege. Im Kurs von Pusch (14. Juni 2018 in Horw) lernen die Teilnehmenden die wichtigsten Pflegemassnahmen kennen und erfahren beim praktischen Arbeiten, was eine effiziente und naturnahe Pflege in ihrem spezifischen Fall bedeutet. SGV-Mitglieder profitieren von einer ermässigten Kursgebühr.

  • Schulen und Kindergärten nachhaltig und gesund bauen und sanieren

    Schulhäuser, Kindergärten und Verwaltungsgebäude unterliegen besonders hohen Anforderungen. Im Kurs von Pusch (20. Juni 2018 in Luzern) lernen die Teilnehmenden, wie sie ein Gebäude bestellen können, das hinsichtlich Energieeffizienz, Materialisierung, Raumangebot, Tageslicht, Wärmeschutz, Luftwechsel oder naturnahen Aussenräumen ein Vorzeigeobjekt ist. SGV-Mitglieder profitieren von einer ermässigten Kursgebühr.

  • Rezepte gegen Parkplatzstreit

    Für die einen hat es zu viel, für die anderen zu wenig Parkplätze. Der Suchverkehr stört, und die Gebühren sind zu hoch oder zu tief. Sicher ist: Parkierungsfragen sind umstritten. Im Kurs von Pusch (26. Juni 2018 in Bern) geben Fachleute Tipps und Tricks für eine effiziente Parkraumbewirtschaftung auf öffentlichem Grund. SGV-Mitglieder profitieren von einer ermässigten Kursgebühr.

  • Steuervorlage 17: FDK und Vertretungen der kommunalen Ebene unterstützen die Eckwerte des Bundesrats

    In einer gemeinsamen Sitzung im Beisein von Bundesrat Ueli Maurer besprachen die FDK sowie Vertretungen der Kommunalverbände die Eckwerte des Bundesrats für die Botschaft zur Steuervorlage 17. Die Eck- werte sind eine gute Grundlage für die Botschaft. Die Teilnehmenden wollen der Steuervorlage 17 zum Erfolg verhelfen.

  • Regionale Seminare zur Frühen Förderung in kleineren und mittleren Gemeinden

    An sechs regionalen Seminaren werden die Ergebnisse einer Gemeindeumfrage und eine neu entwickelte Orientierungshilfe zur Umsetzung von kommunalen Strategien und Konzepten der Frühen Förderung in kleineren und mittleren Gemeinden präsentiert. Praxisbeispiele aus Gemeinden und Kantonen werden vorgestellt, und es wird über Chancen und Herausforderungen der Frühen Förderung diskutiert.

  • Fachtagung «Stand-, Durchgangs- und Transitplätze für Jenische, Sinti und Roma – Beispiele guter Praxis zur Unterstützung der Gemeinden»

    Die Schaffung von Stand-, Durchgangs- und Transitplätzen für Jenische, Sinti und Roma mit fahrender Lebensweise stellt die Gemeinden vor Herausforderungen. Die Tagung des Schweizerischen Gemeindeverbandes (SGV) und der Stiftung Zukunft für Schweizer Fahrende (26. Januar 2018 in Bern) beleuchtet die Rechtslage und stellt aktuelle Fachgrundlagen, Handlungsoptionen sowie Good-practice-Beispiele aus verschiedenen Gemeinden vor.

  • Einsatz auf breiter Ebene

    Der SGV hat sich im vergangenen Jahr in den verschiedensten Bereichen für die Gemeinden engagiert, von A wie Asylwesen bis Z wie Zukunft des Poststellennetzes. Welche Erfolge der SGV 2017 erzielt hat, lesen Sie in der aktuellen «Schweizer Gemeinde».

  • Die Netzwerkerinnen der Frühen Förderung

    Gemeinden spielen eine zentrale Rolle in der Frühen Förderung. Der SGV zeigt mit einer Studie Wege für künftige kommunale und regionale Strategien auf und schafft mit einer Orientierungshilfe den Überblick.

  • www.karriereschweiz.ch – die Adresse für Kandidaten und Stellen aus dem öffentlichen Bereich

    Am 1. Januar 2018 hat mit www.karriereschweiz.ch ein neues Kapitel für Unternehmen, Gemeinden, Kantone und Organisationen der öffentlichen Hand begonnen. In Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Gemeindeverband (SGV) bündelt die Monster Worldwide Switzerland AG ihre langjährige Expertise in diesem Bereich und stellt eine werbefreie Plattform exklusiv für öffentlich-rechtliche Organisationen und Firmen zur Verfügung. Mit seinen attraktiven Preisen sowohl für Selbstschalter als auch für designte Anzeigen bietet karriereschweiz.ch eine preisgünstige vertikale Plattform für die Schweiz.

  • Neue Stellungnahme

    Der SGV hat zum Ausbauschritt der Bahninfrastruktur 2030/35 Stellung genommen.

  • Ratgeber für die Installation von Ladesystemen für eFahrzeuge

    Der «Ratgeber für die Installation von Ladesystemen für eFahrzeuge» liegt neu in drei Sprachen vor. In der zweiten Auflage des Ratgebers wurde insbesondere das Kapitel «Laden in Mehrfamilienhäuser», und das Thema Plug&Play vs. fixe Installation von Heimladestationen sowie horizontale und vertikale Markierungen bei öffentlichen Ladestationen ausgebaut.

  • Elektromobilität: Leitfaden für Städte und Gemeinden

    Mit konkreten Massnahmenvorschlägen und zahlreichen Praxisbeispielen unterstützt der neue Leitfaden Elektromobilität von EnergieSchweiz Städte und Gemeinden bei der Förderung der Elektromobilität. Der Leitfaden gliedert sich in die Handlungsfelder Planung, Vorbildfunktion, Information und Beratung sowie Infrastruktur und Dienstleistung und enthält zahlreiche Hinweise und Links zu weitergehenden Informationen und wichtigen Kontaktstellen.

  • Zertifikatslehrgang «Fachperson Grünflächenpflege»

    Für eine effiziente und naturnahe Grünflächenpflege brauchen Gemeinden Profis, die den Unterhalt geschickt planen und umsetzen können. Pusch hat dafür eine fünftägige (14./15. März, 6./7. Juni, 30. August 2018 in Aarau), praxisorientierte Ausbildung entwickelt, die ein breites Themenspektrum abdeckt und einen speziellen Fokus auf die Pflegeplanung legt. SGV-Mitglieder profitieren von einer ermässigten Teilnahmegebühr.

  • Leitfaden «Open Government Data (OGD) für Geodaten»

    Die Arbeitsgruppe Geografische Informationssysteme (SIK-GIS) der Schweizerischen Informatik-Konferenz (SIK) hat einen neuen Leitfaden «Open Government Data (OGD) für Geodaten» erarbeiten lassen. Darin werden die Grundlagen für die Publikation von Geodaten nach dem Prinzip des OGD dargelegt. Die dargestellten Prozesse und Instrumente dienen als Hilfsmittel für die Einführung und den Betrieb der Publikation von Geodaten nach OGD. Der Leitfaden richtet sich an alle interessierten Stellen in den Verwaltungen von Bund, Kantonen, Städten und Gemeinden.